News

Ihre Anlaufstelle für Neuigkeiten rund um Carryline

Spiralförderer - Konstant hoher Materialdurchsatz auf engstem Raum

13.07.2016

Spiralförderer - Konstant hoher Materialdurchsatz auf engstem Raum

Immer wieder stellen notwendige Höhenüberbrückungen und mangelnder Platz innerhalb einer Produktion den Kunden und Anlagenbauer vor Herausforderungen. Der Carryline-Spiralförderer bietet hier eine einfache und flächensparende Lösung.

Mit ihm lassen sich Höhenunterschiede innerhalb des Materialflusses – also beim Auf- und Abwärtsfördern von Produkten – platzsparend überbrücken und das bei konstant hohem Materialdurchsatz. Dabei kann es sich um einzelne Produkte, Pakete, Kartons und sogar um Behälter handeln.

Die spiralförmige Bauweise ist dabei genauso zuverlässig und leicht in bestehende Fördersysteme zu integrieren wie ein konventioneller gerade verlaufender Förderer. Die Kette ist mit seitlichen Kugellagern versehen, um Reibungsverluste zu minimieren.

Gegenüber herkömmlichen Elevatoren ist er weniger fehleranfällig, günstiger und wartungsarmer. Darüber hinaus kann der Spiralförderer auch als platzsparende Pufferzone wie auch als Kühlungs- oder Erwärmungseinheit eingesetzt werden.

Über die Gewinnung wertvoller Standfläche in der Produktion und somit Steigerung der Produktionskapazität hinaus, ist ein weiterer nennenswerter Vorteil, dass die Zugänglichkeit für Mitarbeiter erhöht werden kann.

Den Anwendungsfilm zum Spiral-Förderer finden Sie hier >

50 Jahre ohne Limits!

01.08.2013

50 Jahre ohne Limits!

50 Jahre Carryline Kettenförderer

Carryline feiert Geburtstag und schenkt sich eine neue, moderne Website.

In 50 Jahren kommen ganz schön viele und vor allem unterschiedlichste Anforderungen an ein Fördersystem zusammen. Eine Marke die über so viele Jahre wächst und sich im internationalen Wettbewerb erfolgreich behauptet, muss viele richtige Lösungen gefunden haben. Anders lässt sich der Erfolg nicht erklären.

Dieser steckt vor allem im Produkt selbst: genauer gesagt im Aufbau des Systems. Carryline wurde als flexibler Baukasten konzipiert und bietet daher eine große Lösungsvielfalt. Darüber hinaus stellt Carryline regelmäßig seine hohe Innovationskraft unter Beweis. Mit Sonderlösungen wie dem Sandwich-Förderer und neuen Produkten wie der komplett geschlossenen 38mm-Kette erschließt die Marke immer wieder neue Märkte und Kundenkreise. Und anlässlich des runden Geburtstages darf eine Website, die auf dem technologisch neusten Stand entwickelt wurde, natürlich auch nicht fehlen.
Rund um flexibel und offen für Neues! So lautet die Erfolgsstory Carryline.

Vielen Dank an alle treuen Kunden!

Erfahren Sie hier mehr über das System >

Sandwich-Förderer bis 70° Steigung

Schaluer Produkttransport: Carryline Sandwich-Förderer

15.07.2013

Sandwich-Förderer bis 70° Steigung

Raum- und kostensparend

Um Produkte schonend und auf engstem Raum optimal zu transportieren wurde aus dem Carryline-Baukastensystem der Sandwich-Förderer entwickelt.

Heute müssen Transportlösungen auf engstem Raum komplexe Aufgabenstellungen erfüllen ohne dabei die Wirtschaftlichkeit aus dem Auge zu verlieren.

Bei dem Konzept des Carryline Sandwich-Förderes wird das Produkt von zwei Transportketten wie ein Sandwich oben und unten eingeschlossen und durch das Kettengewicht fixiert. Diese Konstruktion lässt den Transport unterschiedlichster Produkte und Formate auf ein und derselben Anlage zu. Umbauten und damit verbundene Produktionsausfälle und Kosten können vermieden werden.

Darüber hinaus erlaubt die Konstruktion einen sehr viel steileren Senkungs- oder Steigungsgrad als herkömmliche Transportlösungen, die somit den Transport auf engstem Raum ermöglicht. Je nach Produkt kann man mit dieser Lösung eine Steigung oder Senkung bis zu 70° erzielen. Der maximale Winkel ist abhängig von der Größe, Form und Gewicht.

Dieses Konzept ermöglicht dabei eine Verwendung aller herkömmlichen Carryline-Transportketten und Systembreiten von 62 mm, 83 mm, 140 mm und 220 mm.

Den Anwendungsfilm zum Sandwich-Förderer finden Sie hier >

Geschlossene 38 mm Förderkette für höchste Transportsicherheit

02.04.2013

Geschlossene 38 mm Förderkette für höchste Transportsicherheit

Komplett geschossene 38 mm Fördersystemkette

Hohe Produktionskapazität und hoher Arbeitsschutz. Dank neuer, komplett geschlossener Carryline-Transportkette.

Die Produktpalette des Carryline-Baukastensystems wird erweitert. Die neue komplett geschlossene Förderkette mit einer Breite von nur 38 mm wurde speziell für den schonenden Transport kleiner und leichter Produkte konzipiert. Zudem bietet der geschlossene Kettenaufbau für größtmöglichen Arbeitsschutz.

Gerade beim Transport von kleinen und leichten Produkten wie Ampullen, Flaschen oder auch Bechern aus Kunststoff oder Glas ist im Produktionsablauf größte Sorgfalt gefragt. Denn sonst kann es zu unnötigen Produktionsausfällen und somit zur Reduktion der Produktivität führen. Solche Stillstände soll die neue Transportkette ausschließen und damit die Produktivität insgesamt verbessern.

Bei dem neuartigen Fördersystem ist die Transportkettenoberfläche sehr ebenmäßig und sowohl im vertikalen als auch horizontalen Einsatz stets geschlossen. Ein Wegrutschen oder Umfallen der Produkte wird dadurch verhindert. Ein hoher Qualitätsstandard ist durch den stabilen und schonenden Produkttransport garantiert. Mit einer Breite von lediglich 38 mm eignet sich die Kette optimal für den Einsatz in Maschinen und Anlagen.

Darüber hinaus bietet das komplett geschlossene Kettensystem einen großen Vorteil im Hinblick auf den Arbeitsschutz: Ein Verhaken von Gegenständen in den Kettenzwischenräumen sowohl im Innen- als auch Außenradius ist nahezu unmöglich. Somit ist die häufige Kundenanforderung nach einem sicheren Arbeitsumfeld für ihre Mitarbeiter erfüllt.

Wie alle Systeme der Baureihe Carryline, ist der 38 mm Kettenförderer äußerst geräusch- und wartungsarm, lässt sich mühelos mit anderen Systemen kombinieren und Dank kompakter Antriebs- und Umlenkeinheiten und auch engen Bögen benötigt er nur sehr wenig Platz.

Mehr Informationen zur 38 mm Kette finden Sie hier >